Bild von Personen die den Pelvis Sessel benutzen

Anwendungsgebiete

Beckenbodenprobleme effektiv behandeln

Das Pelvis Beckenbodentraining findet seinen Einsatz in all jenen Bereichen, die in einem medizinischen Zusammenhang mit der Stärkung der Beckenbodenmuskulatur stehen. Durch die Verwendung von Magnetfeldern ist das Training auch für ältere oder körperlich schwache Personen geeignet. Es zeichnet sich durch hohe Effektivität bei sehr guter Verträglichkeit aus.

Das Training wird in normaler Alltagskleidung absolviert und ist völlig schmerzfrei. Die Trainingseinheiten dauern zwischen 10 und 20 Minuten. Schon unmittelbar nach den ersten Trainingseinheiten ist meist ein deutlicher Unterschied spürbar.

Schematische Darstellung des weiblichen Beckenbodens
Schematische Darstellung des männlichen Beckenbodens

Einen großen Teilbereich des Anwendungsgebietes stellt die Inkontinenz. Nahezu alle Formen der Harn- und Stuhlinkontinenz können mit dem Training deutlich verbessert, oder gar gänzlich geheilt werden. Dazu gehören unter anderem die Stress- bzw. Belastungsinkontinenz, die Dranginkontinenz, die Mischinkontinenz, die Inkontinenz nach Prostataoperationen, sowie auch die Inkontinenz nach Schwangerschaft und Geburt.

Mit dem Pelvis Rückbildungstraining, wird der nach einer Schwangerschaft geschwächte Beckenboden wieder gestärkt. Einer Gebärmutter- oder Blasensenkung kann so effektiv vorgebeugt werden.

Große Wirksamkeit zeigt das Pelvis Training auch bei Orgasmus- und Erektionsproblemen. Sowohl Männer als auch Frauen profitieren in ihrem Sexualleben durch eine Stärkung der Beckenbodenmuskulatur. Impotenz und Erektionsstörungen erfahren durch das Pelvis Training eine deutliche Verbesserung. Auch das Lustempfinden und die Orgasmusqualität werden gesteigert.

Die Anwendungsgebiete des Pelvis Beckenbodentrainings umfassen:

  • Inkontinenz
    • Stress- bzw. Belastungsinkontinenz
    • Dranginkontinenz
    • OAB-Syndrom
    • Mischinkontinenz
    • Inkontinenz nach einer Prostatektomie
    • Stuhlinkontinenz
  • Rückbildungstraining nach der Geburt
    • Stärkung des Beckenbodens
    • Vorbeugung einer Blasen- oder Gebärmuttersenkung
  • Orgasmus & Erektion
    • Impotenz & Erektile Dysfunktion
    • Stärkung der Libido bei Männern & Frauen
    • Behandlung von Orgasmusstörungen bei Männern & Frauen
  • Weitere Anwendungsgebiete
    • Pelvic Pain Syndrom
    • Lendenwirbelsäulenbeschwerden
    • Cellulitis
    • Prophylaxe bei Hüftarthrosen und Hüftkopfnekrosen

Wenn Sie am Pelvis Training interessiert sein oder weitere Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Gerne laden wir Sie zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch ins Pelvis Beckenbodenzentrum ein. Zusammen mit Ihnen erstellen wir einen individuellen Trainingsplan, der Ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht.

Training in normaler All­tags­kleidung

Gänzlich schmerzfrei

Kurze Trainings­dauer von 10 bis 20 Minuten

Keine Nebenwirkungen

Pelvis Team

Mag. Thomas Gmoser & Christine Dalmonek

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit auch persönlich zur Verfügung.