Wie funktioniert Pelvis?

Die innovativste Form des Beckenbodentrainings

Das Training von Pelvis steht für eine innovative und in Österreich einzigartige Form des Beckenboden-Trainings!

Das Training verläuft völlig schmerzfrei und wird durchwegs als gut verträglich wahrgenommen. Die einzelnen Trainingseinheiten dauern zwischen 10 und 20 Minuten. Pro Woche sind zwischen 2 und 3 Trainingssitzungen eingeplant.

Das Training findet in einem gesonderten Raum statt. Eine ruhige, entspannte und diskrete Atmosphäre bildet den Rahmen für alle Sitzungen. Je nach Wunsch können Sie das Training alleine oder im Beisein einer Begleitperson absolvieren. In dem Trainingsraum ist zudem eine Kinderspielecke integriert, so dass auch das Mitbringen von Kindern oder Säuglingen keine Probleme bereitet. Das Pelvis Training überzeugt mit Effizienz. Schon nach den ersten Trainingseinheiten ist ein deutlicher Unterschied spürbar. Durch die kurze Dauer der einzelnen Trainingssitzungen, ist das Training auch für Personen mit einem knappen Zeitbudget attraktiv. Das kompakte Training garantiert größte Wirksamkeit bei kurzer Trainingsdauer.

Da das Training auf Magnetfeldstimulation basiert, ist es auch für ältere oder körperlich schwache Personen gut geeignet.

 Weitere Informationen finden Sie unter Trainingsablauf.

Gearbeitet wird nach einem 3-Stufen Modell

1. Stufe: Magnetfeldstimulationstraining - Training mittels TPM

Um die Beckenbodenmuskulatur grundsätzlich zu stärken und die Ansteuerungsfähigkeit zu verbessern, werden die ersten Einheiten auf dem PELVI-POWER Magnetsessel absolviert. Mithilfe von Magnetfeldern werden Muskelregionen aktiviert und durch Kontraktionen gestärkt. Die Methode ist gänzlich schmerzfrei. Das Training verläuft in normaler Alltagskleidung und respektiert somit das individuelle Intimitätsempfinden.

TPM steht als Abkürzung für Transpelvine Magnetstimulation. Wie der Name bereits sagt, arbeitet TPM mit Magnetfeldern, welche eine schmerzfreie Stimulation der Beckenmuskeln ermöglichen.

Das auf TPM basierende Pelvis Training überzeugt mit hoher Effektivität und Effizienz. Innerhalb von kurzer Zeit stellt sich bei den Trainierenden eine deutliche Besserung ein. Schon nach dem ersten Training ist ein klarer Unterschied spürbar.

Dabei erzeugt eine, unter der Sitzfläche des Pelvi Power-Trainingssessels angebrachte Magnet-Spule, ein pulsierendes Magnetfeld, welches in den betroffenen Körperregionen ein elektrisches Feld entstehen lässt. Der entstehende Strom „depolarisiert“ (schaltet) die motorischen Nervenzellen, die die Beckenbodenmuskulatur versorgen. Es folgt eine spürbare Kontraktion der Muskulatur. Gleichzeitig kommt es zu einer Reflexhemmung der Blasennerven, wodurch sich die Blasenmuskulatur entspannt.

Das auf der TPM basierende Pelvis Training überzeugt mit hoher Effektivität und Effizienz. Innerhalb von kurzer Zeit stellt sich bei den Trainierenden eine deutliche Besserung ein. Schon nach den ersten Trainingseinheiten ist ein klarer Unterschied spürbar.

 

2. Stufe: Bio-Feedback Training

Der Bio-Feedback-Trainer unterstützt das Eigentraining. Ein Sensor registriert die Aktivität der Beckenbodenmuskulatur und macht die Muskelbewegung auf dem Bildschirm sichtbar. Das Bio-Feedback erhöht die Effektivität des Trainings und verbessert die Eigenwahrnehmung für den Beckenboden. Auch dieses Training wird in normaler Alltagskleidung absolviert!

 

3. Stufe: Individuelles Beckenbodentraining

Damit die gewonnene Kraft in der Beckenbodenmuskulatur im Alltag optimal genutzt werden kann, bieten wir Trainingseinheiten nach der CANTIENICA®-Methode an. CANTIENICA®-Beckenbodentraining vernetzt die drei Lagen des Beckenbodens mit der Muskulatur des gesamten Beckens, des Rückens, des Bauches, der Hüften und der Oberschenkel. Der Beckenboden und das Zwerchfell werden für den Alltag und im Alltag trainiert, und zwar so, dass sie, der Situation angepasst, immer und automatisch richtig reagieren. Beim Bücken, Lachen, Niesen, Husten spannen sich die Muskeln blitzschnell an und halten dicht.

Ganz nebenher kommt es zu mehr Rumpfstabilität und einer sichtbar schöneren Haltung! Trainiert wird in unserem Turnsaal in Sportgewand!

 

 

Beckenbodentraining: Funktion & Einsatzgebiete

Beckenbodentraining: Funktion & Einsatzgebiete

Training in normaler All­tags­kleidung

Gänzlich schmerzfrei

Kurze Trainings­dauer von 10 bis 20 Minuten

Keine Nebenwirkungen

Pelvis Team

Mag. Thomas Gmoser & Christine Dalmonek

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit auch persönlich zur Verfügung.