Orgasmus und Erektion verbessern

Zurück zu einem erfüllten Liebesleben

Lust und Sexualität beeinflussen im wesentlichen Maße die Lebensqualität. Entsprechend belastend sind für betroffene Männer und Frauen Probleme, die die Orgasmusfähigkeit und das sexuelle Erleben betreffen. Häufig wird auf medikamentöse Mittel zurückgegriffen, welche jedoch meist nur kurzfristig wirken und keinen anhaltenden Effekt zeigen. Das Training auf dem Trainingsstuhl bietet eine natürliche Alternative die langfristig wirkt.

Wird Beckenbodentraining in Bezug auf Sexualität erwähnt, gilt die erste Assoziation oft der Frau. Tatsächlich können Männer jedoch genauso von einem trainierten Beckenboden profitieren.

Durch die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur wird die Durchblutung des gesamten Beckens gefördert. Die Empfindsamkeit und sexuelle Lust steigt, Orgasmen werden intensiver. Die Erektion des Mannes ist stärker und dauerhafter.

Abbildung von einem Mann und einer Frau im Bett

"Für Männer wie auch Frauen ist Beckenbodentraining ein langfristig wirkendes und natürliches Mittel zur Steigerung von Lust und Libido."

Das Pelvis Beckenbodentraining verläuft völlig schmerzfrei und wird in normaler Alltagskleidung absolviert. Es hat eine Dauer von maximal 20 Minuten und zeichnet sich durch hohe Effizienz bei geringem zeitlichen Aufwand aus. Schon unmittelbar nach den ersten Trainingseinheiten ist meist ein deutlicher Unterschied spürbar.

Pelvis Training für Männer: Potenz und Erektion verbessern

Ob es um Erektionsstörungen oder Probleme mit Potenz und Libido geht: Ein gut trainierter Beckenboden wirkt sich unmittelbar auf Erektion und Orgasmus aus. Durch die Aktivierung des Beckenbodens kann Potenzproblemen so effektiv vorgebeugt werden. Bereits vorhandene Probleme werden teils vollständig behoben – und das ohne Verwendung medikamentöser Hilfsmittel. Für Männer ist die Aktivierung des Beckenbodens eine natürliche Form der Potenzsteigerung.

Mit dem Training auf dem Pelvi Power-Trainingssessel werden genau jene Muskelgruppen trainiert, die den venösen Blutabfluss verhindern und die Erektion stärker und dauerhafter machen. Die Durchblutung des gesamten Beckens wird durch die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur gefördert. Dies wiederum führt zu einer erhöhten Empfindsamkeit und damit einem stärkeren sexuellen Lustempfinden.

Das Beckenbodentraining auf dem Trainingssessel ist ebenso diskret, wie wirkungsvoll. Die innovative Trainingsmethode basiert auf einem pulsierenden Magnetfeld, welches Muskelkontraktionen an genau den Muskelgruppen bewirkt, die für die Potenz wesentlich sind. Innerhalb von kurzer Zeit können so eindrucksvolle Ergebnisse erzielt werden.

Pelvis Training für Frauen: Libido und Lust steigern

Auch in der weiblichen Sexualität spielt die Beckenbodenmuskulatur eine wesentliche Rolle. Durch die Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur wird die Durchblutung des Beckens gefördert. Das wiederum wirkt sich positiv auf die Libido aus und lässt das sexuelle Lustempfinden steigen. Ein gestärkter Beckenboden bedeutet auch eine engere Vagina und damit einen engeren Kontakt zum Penis des Mannes. Dadurch ist die Empfindung intensiver, es entsteht deutlich mehr Gefühl und Lust und infolge auch mehr und intensivere Orgasmen.

Häufig berichten Frauen von einer Abnahme der Libido nach der Schwangerschaft. Auch für sie ist das Training von Pelvis eine wirksame Form des Beckenbodentrainings. Durch die Aktivierung der Muskulatur steigt die Empfindsamkeit des gesamten Beckenbereiches. Lust und Libido werden gesteigert. Einem erfüllten Sexualleben steht nichts mehr im Weg.

Das Beckenbodentraining von Pelvis ist völlig schmerzfrei und wird in normaler Alltagskleidung absolviert. Das Training zeichnet sich durch höchste Wirksamkeit und zeitliche Effizienz aus. Schon nach den ersten Trainingssitzungen ist ein deutlicher Unterschied spürbar.

Abbildung von einem Mann und einer Frau im Bett

Pelvis Training für Männer: Potenz und Erektion verbessern

Ob es um Erektionsstörungen oder Probleme mit Potenz und Libido geht: Ein gut trainierter Beckenboden wirkt sich unmittelbar auf Erektion und Orgasmus aus. Durch die Aktivierung des Beckenbodens kann Potenzproblemen so effektiv vorgebeugt werden. Bereits vorhandene Probleme werden teils vollständig behoben – und das ohne Verwendung medikamentöser Hilfsmittel. Für Männer ist die Aktivierung des Beckenbodens eine natürliche Form der Potenzsteigerung.

Mit dem Training auf dem Pelvi Power-Trainingssessel werden genau jene Muskelgruppen trainiert, die den venösen Blutabfluss verhindern und die Erektion stärker und dauerhafter machen. Die Durchblutung des gesamten Beckens wird durch die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur gefördert. Dies wiederum führt zu einer erhöhten Empfindsamkeit und damit einem stärkeren sexuellen Lustempfinden.

Das Beckenbodentraining auf dem Trainingssessel ist ebenso diskret, wie wirkungsvoll. Die innovative Trainingsmethode basiert auf einem pulsierenden Magnetfeld, welches Muskelkontraktionen an genau den Muskelgruppen bewirkt, die für die Potenz wesentlich sind. Innerhalb von kurzer Zeit können so eindrucksvolle Ergebnisse erzielt werden.

Pelvis Training für Frauen: Libido und Lust steigern

Auch in der weiblichen Sexualität spielt die Beckenbodenmuskulatur eine wesentliche Rolle. Durch die Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur wird die Durchblutung des Beckens gefördert. Das wiederum wirkt sich positiv auf die Libido aus und lässt das sexuelle Lustempfinden steigen. Ein gestärkter Beckenboden bedeutet auch eine engere Vagina und damit einen engeren Kontakt zum Penis des Mannes. Dadurch ist die Empfindung intensiver, es entsteht deutlich mehr Gefühl und Lust und infolge auch mehr und intensivere Orgasmen.

Häufig berichten Frauen von einer Abnahme der Libido nach der Schwangerschaft. Auch für sie ist das Training von Pelvis eine wirksame Form des Beckenbodentrainings. Durch die Aktivierung der Muskulatur steigt die Empfindsamkeit des gesamten Beckenbereiches. Lust und Libido werden gesteigert. Einem erfüllten Sexualleben steht nichts mehr im Weg.

Das Beckenbodentraining von Pelvis ist völlig schmerzfrei und wird in normaler Alltagskleidung absolviert. Das Training zeichnet sich durch höchste Wirksamkeit und zeitliche Effizienz aus. Schon nach den ersten Trainingssitzungen ist ein deutlicher Unterschied spürbar.

Training in normaler All­tags­kleidung

Gänzlich schmerzfrei

Kurze Trainings­dauer von 10 bis 20 Minuten

Keine Nebenwirkungen

Pelvis Team

Mag. Thomas Gmoser & Christine Dalmonek

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit auch persönlich zur Verfügung.